Erste-Hilfe-Training/Notfallmanagement

Erste-Hilfe-Training/Notfallmanagement

Professionell Pflegende müssen jederzeit damit rechnen, bei der Betreuung von Patienten und den ihnen anvertrauten Menschen mit Notfallsituationen konfrontiert zu werden. Aber auch bei Unfällen im Straßenverkehr oder im privaten Umfeld wird von Pflegefachkräften erwartet, schnelle und fachlich richtige Hilfe leisten zu können.

Das Seminar erfüllt die Anforderungen der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und ist förderwürdig. Die Teilnahme ist für Personen mit einer Ausbildung und Tätigkeit in einem Beruf des Gesundheitsdienstes alle zwei Jahre verpflichtend, wenn keine anderen vergleichbaren Fortbildungen besucht werden.

Wesentliche Inhalte

  • Erkennen von verschiedenen Notfallsituationen
  • Einleiten lebensrettender Maßnahmen
  • Training mit dem automatisierten externen Defibrillator
  • Training von Herzdruckmassage und Beatmung am Wiederbelebungsphantom nach den aktuellen ERC-Richtlinien zur Reanimation
  • Reanimationstraining bei beatmeten Patienten
  • Notfallmaßnahmen bei Patienten mit Trachealkanülen

Teilnehmerkreis:
Altenpfleger/innen, Altenpflegehelfer/innen, Gesundheits- und Kinder-/Krankenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen, Hebammen und Entbindungspfleger, Arzthelfer/innen, Physiotherapeut/innen

Dozent: Kooperation mit Alpines Rettungswesen e.V.

Termine: Finden Sie unter dem Reiter Terminkalender, die Zeiten sind jeweils von 09:00 – 16:30 Uhr.

7 Fortbildungspunkte bei der RbP®

Teilnahmegebühr: 30,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

© 2013 Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe  |  Alle Rechte vorbehalten